Zähneknirschen: Nachts beißt die Psyche zu

  • Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Dieter Möller

Kopfschmerzen, Ohrensausen, Zahnverlust – die Folgen von unbewußtem Zähneknirschen im Schlaf sind weit verbreitet. Mindestens 18 Millionen Deutsche sind davon betroffen. In 90 Prozent aller Fälle ist die Psyche der heimliche Zahnkiller „Beiß die Zähne zusammen“ oder „beiß dich durch, auch wenn du an einem Problem schwer zu knabbern hast“ – wer kennt sie nicht, diese gut gemeinten Ratschläge! Doch sie sind leichter gesagt, als getan. Denn spätestens nachts schlägt die Psyche gnadenlos zurück. Verbissene Konzentration und Stress zeigen ungeahnte Folgen: Der Schläfer fängt unbewußt an, mit den Zähnen zu knirschen. Oder er presst sie fest zusammen, um die harte Nuß, die in seinem Kopf herumspukt, zu knacken.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und erheben Nutzungsdaten über GoogleAnalytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und GoogleAnalytics zu. Weitere Informationen zu Cookies und zu GoogleAnalytics erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Falls Sie GoogleAnalytics unterdrücken wollen, klicken Sie bitte hier. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen